Freitag, 24.10.2014

Rettorato, Palazzo Du Mesnil, Via Chiatamone 61/62, Sala Consiglio

09.00 Grenzkonzepte.  Wahrnehmung und Gestaltung  von  Grenzräumen  in Europa
Moderation: Giusi Zanasi

  • Ulrich Fröschle (TU Dresden): Risiko und Lob der Grenze? Zu den Konjunkturen der Grenzen
  • Steffen Höhne (HfM Weimar): Magris, Braudel und Abulafia. Kulturelle Konstruktionen von Räumen

Kaffeepause

  • Johannes Kleine (FU Berlin): Zu einigen Paradoxa bei der Betrachtung von Grenzen und Grenzüberschreitungen in der Germanistik zur Gegenwartsliteratur
  • Anett Pollack (TU Dresden): Grenzräume und Grenzerfahrungen in dystopischer Kinder- und Jugendliteratur

Mittagspause

14.30 Mediterranes Europa
Moderation: Ulrich Fröschle

  • Arnold Kruse (Neapel, Federico II): Grenz­identitäten in Südtirol. Zum literarischen Werk von Josef Zoderer
  • Daniela Allocca (Neapel, L’Orientale): Vorläufige Kartographien. Die nomadische Wahrnehmung von Grenzen bei Marica Bodrožic´
  • Torsten König (TU Dresden): Insularität als Zwischen­modus – mediterrane Inselwelten

Kaffeepause

18.00 Ulrich Fröschle/Giusi Zanasi: Workshop zum Themenkomplex ,Grenzland Europa‘ (K. Schlögel) mit Doktoranden und Postdoktoranden (nicht öffentlich)